Feeds:
Beiträge
Kommentare

Auffällige Gestaltung von Einladungskarten zum 60. Geburtstag

Es ist heutzutage kein großes Geheimnis, dass die „jungen“ Jubilare mittleren Alters durch modernes Äußeres gerne auf sich aufmerksam machen. Der beste Beweis ist diese Geburtstagseinladung in Rot mit dem „anderen“ Design. Die Beschreibung:

Es handelt sich hier zwar auch um eine Klappkarte, die zur linken Seite geöffnet wird, aber die ideenreich gestaltete Vorderseite grenzt sich doch deutlich ab zu anderen Karten. Zwei Dinge sind besonders ansehnlich und erwähnenswert: Da ist erst einmal die asymmetrische Form der vorderen Seite, die rot eingefärbt ist und einen Blick auf die Innenseite erlaubt.

Die zweite Auffälligkeit ist der relativ große Schriftzug „Einladung“. Er wurde parallel zur Schnittform aufgetragen, und zwar mit ausgestanzten Einzelbuchstaben. Gestalterisch ist es eine gewisse Herausforderung, den von außen sichtbaren Teil der Metallic-Innenseite mit dem Einladungstext, der ja nur bei aufgeklappter Karte sichtbar ist, in Einklang zu bringen. Schließlich soll die Modernität erhalten bzw. fortgeführt werden.

Eins noch: Die Zahl „60.“ kann natürlich durch jede andere Geburtstagzahl individuell ersetzt werden. Die Karte ist also vielfältig einsetzbar.

Blaue hochwertige Hochzeitskarte

Sie sieht wirklich sehr schön aus: Für Ihre Hochzeit darf es sicher exklusives Zubehör sein, dann ist diese hochwertige Karte genau das Richtige für Sie. Die Beschreibung:

Im Querformat wurde diese dunkelblaue „Schönheit“ hergestellt. Die Vorderseite profitiert in besonderem Maße von dem großen kaufmännischen Und (&) Zeichen, das als Silberfolienprägung auf die Hochzeitskarte aufgedruckt wurde. Wirklich gut zum Äußeren passt auch die Formstanzung der Vorderseite, die in der rechten unteren Ecke entlang des &-Zeichen vorgenommen wurde.
Durch diese Maßnahme ist ein Blick auf den Klappeinleger im Inneren möglich. Dessen Vorderseite wurde mit einer feinen Ornament-Musterung belegt. Innen ist der Einleger dagegen nur weiß.

Um eine zusätzliche Steigerung der Exklusivität zu erreichen, wird ein kleines Namensschildchen mit einem weißen Organza-Bändchen befestigt. Dies muss nicht einzeln bedruckt werden, sondern wird im Stanzbogen geliefert. Wie bei den meisten Karten ist auch hier ein Kuvert im Lieferumfang enthalten.

Ganz individuelle Einladungskarte

So wünschen es sich die meisten Brautpaare: Möglichst viele ganz individuelle Dinge bei der Hochzeit verwenden – so wie diese auf besondere Weise personalisierbare Einladungskarte. Die nähere Beschreibung:

Für die mehr oder weniger quadratische Karte (eine abgerundete Ecke) verwendete man braunen Karton. Er wurde auf der Vorderseite mit einem feinem Blumenranken-Ornament, aufgetragen in braunem Foliendruck, verziert. Zum Besonderen dieser Einladung: Da ist erst einmal das grüne, glänzende Stoffband mit einer Breite von 2,5 cm, das nur um die Vorderseite geschlagen wird. Daran befestigt und eingeflochten ist das spezielle Namensschild, das eine Holzähnliche Struktur aufweist. Darin wurden per Laser die Namen des Brautpaares eingestanzt. Dieses Individualisierungsverfahren gehört grundsätzlich zum Lieferumfang dieser Karte.

Für den Einladungstext, den Sie sich ganz nach Ihren Wünschen zusammenstellen können, steht ein cremefarbener Klappeinleger zur Verfügung. Er wird wie die braune Außenkarte auch zur linken Seite geöffnet. Das passende Kuvert für den Postversand liegt ebenfalls bei.

Wenn Ihnen diese Hochzeitseinladung gefällt, kann sie über den Shop tollekarten.de auch mit dem Druck Ihres Textes bestellt werden.

Hochzeitseinladung im Querformat

Sie haben es sicher schon bemerkt: Während die eine Einladung richtige auffällige „Kracher“ sind, gibt es auch zurückhaltende, aber dennoch stilvolle Karten – so wie diese hier. Die Beschreibung:

Auf Stil und Eleganz bedacht wählte man für dieses Exemplar das Querformat mit den Maßen von 21 cm mal 10,5 cm. Wie es sich für diese Stilrichtung gehört, kam ein Metallic-Karton zum Einsatz. Ebenfalls passend dazu ist der Karton, der für den 4,5 cm breiten Streifen auf der Vorderseite sichtbar ist, als auch das einseitige Einsteckblatt innen – gedacht für den individuellen Einladungstext: Er wurde mit Glitzer versetzt.

Beim vorderseitigem Streifen, auf dem sich das Brautpaar Ingrid und Markus gleich noch die Namen eindrucken lies, möchte ich noch darauf hinweisen, dass die in der Abbildung sichtbaren goldenen Eheringe bereits vorgedruckt sind, also zum Lieferumfang gehören. Er wird in zwei senkrechte Schlitzstanzungen links und rechts eingesteckt.
Außerdem liegt noch ein weißes Kuvert mit seitlicher Öffnung bei, was dem Empfänger der Einladungskarte – sprich Hochzeitsgast – gleich auf die „Besonderheit dieses Briefes“ hinweisen wird.

Hochzeitskarte in verschiedenen Designs

Bei der Suche nach DER EINZIG richtigen Hochzeitskarte kommt es immer wieder vor, dass Brautpaar eine Karte entdecken, die grundsätzlich sehr gut gefällt, aber die falsche Farbe hat! Bei der Frage, ob es sie auch in einer anderen Farbe gibt, musste man die Paare bisher meist enttäuschen. Das hat wohl der eine oder andere Hersteller mitbekommen und sich dazu Gedanken gemacht. Herausgekommen ist dabei eine recht brauchbare Idee: Man nehme ein beliebtes Grundkonzept einer Karte und stelle sie in unterschiedlichen Ausführungen her! Eigentlich ganz einfach, wenn man erst einmal draufgekommen ist.

In unseren Beispiel-Hochzeitskarten ist das Grundkonzept der Machart eine Karte, die man zu zwei Drittel nach oben und zu einem Drittel nach unten aufklappen kann. Die Vorderseite wird dabei garniert mit einem farbigen Band samt eines ovalen Schildchens, auf dem Namen, Hochzeitstag o.ä. gedruckt werden und mit einem manchmal geprägtem, manchmal aufgedruckten Muster oder Ornament aufgepeppt wird. Wird die Karte geöffnet, entdeckt man neben der Einsteckkarte für den Einladungstext nach ein kleineres Kärtchen, das innen in der größeren Klappe befestigt wird.

In der Abbildung sind drei von sieben Kartenvarianten zu sehen: Je nach Geschmack ist es mal ein blaues Band zur weißen Karte oder ein Karton in altrosa mit passendem Band und eleganten Goldpunkten. Bei der braunen Hochzeitskarte sind wiederum braune Ornamente als Foliendruck aufgetragen worden.

Alle sieben Designs dieser Kartenfamilie werden auf tollekarten.de in Wort und Bild mit Bestellmöglichkeit vorgestellt. Zu finden sind dort im Shop auf Seite 2 der Einladungskarten.

Hochzeitseinladung mit Ihrem schönsten Foto

Es ist ein Leichtes, die Einladung zur eigenen Hochzeit zu personalisieren: Einfach ein Foto mit dem schönsten Lächeln nehmen und auf der Karte anbringen – fertig! Die Beschreibung:

Elise und David, das lachende Brautpaar auf dem Foto, haben sich das auch gedacht und sogleich in die Tat umgesetzt. Allerdings muss man sagen, dass die vorgestellte, zweiteilige Karte auch dafür prädestiniert ist.
Außen herum befindet sich ein durchsichtiger Kunststoffmantel, der sehr auffällig mit Ornamenten in pinkfarbenem Foliendruck verschönert wurde. Angepasst an die Form des Ornaments befindet sich im unteren Teil des Kunststoffmantels eine Schlitzstanzung. Hier wird die weiße Innenkarte durchgesteckt. Sie ist – gut zu sehen auf der Abbildung – etwas schmäler und zusätzlich aufgepeppt durch feine Glitzer. Die Personalisierung findet auf der Vorderseite dieser Karte durch das Aufkleben Ihres Fotos (zugeschnitten auf ca. 10,5 x 9,5 cm) und den Aufdruck Ihrer Namen statt.

Beide Teile – gut miteinander verbunden – werden dann zum Lesen des Einladungstextes zusammen nach oben geklappt.

moderne Einladung zur Konfirmation

Wer schon einmal eine Konfirmation für die Tochter oder den Sohn organisieren musste, kann ein Lied davon singen: Die Entscheidung für oder wider einer Einladungskarte für dieses christliche Fest kann sehr nervenaufreibend sein. Das Problem: Entweder gefällt die Karte den Eltern – oder dem Jugendlichen! Deshalb stelle ich hier eine Einladung vor, mit der vielleicht beide leben können. Hier die Beschreibung:

Sie hat bei einer Größe von 15 x 15 cm quadratisches Format. Der äußere Teil ist dabei ein transparenter Kunststoffmantel, der recht modern bedruckt wurde. So sind die beiden hübschen Ornamente hier als türkisfarbener Foliendruck – also glänzend – aufgetragen worden.
Der Schriftzug „Einladung“ hingegen, der rechts unten zu sehen ist, befindet sich auf der weißen Innenkarte. Hier wurde ein hochwertiger Silberfoliendruck im Zusammenspiel mit einer Schreibschrift verwendet.
Um die zwei Einzelteile zusammen zu bekommen, bediente man sich eines feinen Satinbandes, das farblich abgestimmt ebenfalls in türkis der Karte beiliegt.

Ich würde mich freuen, wenn ich mit dieser modernen Karte den Geschmack von den Eltern als auch den des Konfirmanden getroffen hätte und so eine „stressige Diskussion“ beendet werden könnte.

Einladung Hochzeit mit Strand- und Sandmotiven

Sie planen eine Strandhochzeit? Dann wird diese bezaubernde Einladung vielleicht genau zum richtigen Zeitpunkt hier im Blog vorgestellt. Die Beschreibung:

Auch wenn Ihre Hochzeit keinen direkten Bezug zu Sand und Strand hat, werden diese Art von Karten gerne in die engere Auswahl genommen, denn derartige Motivbilder kommen bei den meisten Paaren einfach gut an. Aber nun zur Karte: Ist sie zusammengefaltet, hat sie ein quadratisches Format von 13,5 x 13,5 cm. Klappt oder zieht man sie auf, erreicht sie die stolze Breite von über 40 cm, denn immerhin kommen bei dieser Karte drei Klappteile zum Einsatz.

Auf der Vorderseite ist ein großes „Ja“ vor einem aufgedrucktem Brettmotiv zu sehen, das mit Goldfolie eingefasst ist. Außerdem ist neben der Ausstanzung, in der ein aus Muscheln in den Sand gelegtes Herz sichtbar ist, noch die Abbildung von zwei verschlungenen, in den Sand gesteckten Eheringen aufgedruckt worden. Zieht man die Einladung nach links auf, fallen noch mehr Strandfotos vor allen Dingen auch durch die raffinierte Faltung auf. So wurde „LOVE“ in großen Lettern am Sandstrand geschrieben oder ein Pärchen blickt Hand in Hand dem Sonnenuntergang entgegen.
Einen Blick ist sicherlich auch die doch etwas aufwändige Gestaltung und Formatierung des Einladungstextes wert. Er fügt sich wunderbar und nahtlos sowohl in die Optik als auch in die „Technik“ dieser Karte ein. Änderungen daran sind jedoch immer möglich. Dies soll schließlich nur ein Gestaltungsvorschlag sein, der sich allerdings in seiner Ausführung wirklich sehen lassen kann.

Einladung mit hochwertigen Materialien

Am Anfang des neuen Jahres haben es Brautpaare eilig, die Hochzeitskarten an den Mann sprich an ihre Gäste zu bringen. Hier die Beschreibung dieser neuen Karte aus der 2014er Kollektion:

Einen hochwertigen Eindruck macht sie allemal diese Klappkarte, die zur linken Seite geöffnet wird. Die vordere Seite wurde bei ihr etwas kürzer gehalten und mit einem aufgedruckten Spitzendesign verschönert. Das knapp 2 cm breite Band wird um die Vorderseite verknotet. Dabei wird das hübsche Herz, das richtig schön glitzert, mit eingeflochten.
Die Innenseite der Hochzeitskarte – hier ist Mara & Jens aufgedruckt – wurde so gestaltet, als wäre ein Einlegeblatt vorhanden. In Wirklichkeit wurde dies drucktechnisch gelöst: Anstelle von silbermetallic wie der Rest der Karte wurde quartzmetallic verwendet. Am linken Rand dieses „gedruckten Einlegers“ wurde sogar noch ein ca. 3 cm breites Spitzenornament aufgetragen, was dem der Vorderseite entspricht.

Hochzeit Einladung mit Eulen-Pärchen

Jetzt haben also die Eulen auch bei den Hochzeitseinladungen Einzug gehalten – warum auch nicht? Die Beschreibung der Karte:

Die Designer haben es mal wieder hinbekommen: Das Eulen-Motiv schafft es auf den begehrten Platz der Vorderseite dieser Einladung! Lustig anzusehen sind sie ja die Beiden, wie sie so dasitzen auf der Schaukel, keine Miene verziehen und recht ernst aus ihren großen Augen blicken. Aufgetragen wurden sie als Comic. Und wie es sich gehört der Bräutigam mit Zylinder und die Braut mit kleinem Schleier und Blumen-Accessoire. Hinter dem heiratswilligem Paar ist ein grün eingefärbtes Herz zu sehen. Darüber sind zwei weitere, etwas kleinere grüne Herzen am Schaukelseil befestigt.
Rings um die Karte, der übrigens ein weißes Brett-Design verpasst wurde, sind kleine Äste mit Blättern und Schmetterlinge als Verzierung angebracht. Außerdem ist der Schriftzug „Wir heiraten“ aufgedruckt. Die Namen „Tatjana & Philipp“ hingegen sind die Namen des Brautpaares und müssen extra bestellt werden.
Im Inneren der Hochzeitseinladung sind links und rechts die gleichen Motive wie auf der Vorderseite noch einmal vorhanden – bis auf die Eulen. Die gezeigte Gestaltung des Einladungstextes muss natürlich nicht übernommen werden. Sie kann ganz nach Ihrem Geschmack ausfallen. Frau Wittmann von tollekarten.de unterstützt Sie gerne dabei.

Einladung 50. Geburtstag

Wenn das halbe Jahrhundert voll gemacht wird, braucht das Geburtstagskind meist etwas „Beistand“: Verwandte, Freunde, Nachbarn und gute Bekannte bekommen also eine Einladung zur Feier des 50. Geburtstages. Die Beschreibung:

Wie sehr oft ist auch diese Einladungskarte nicht an die Zahl „50“ gebunden. Sie wird ja individuell aufgedruckt, sodass man die Karte auch mit jeder anderen Geburtstagszahl bedrucken kann, wenn Ihnen die Klappkarte zusagt. Sie besteht im Übrigen aus zwei Teilen und wird zur linken Seite geöffnet.

Das quadratische Feld, auf dem die Fünfzig aufgedruckt wurde, ist mit perlmuttfarbenen Foliendruck eingefasst und dient gleich als Verschluss dieser Karte. Verwendet wird hierfür die Innenkarte aus cremefarbenen Karton, der an dieser Stelle eine entsprechende Ausstanzung bekam.
Die Außenkarte hingegen besteht aus weinroten Karton, Er wurde etwas aufgepeppt mit floralen Prägungen von Blumenranken. Die Vorderseite wurde dabei ein wenig schmäler geschnitten, damit sie dann auch unter das halb ausgestanzte Quadrat gesteckt werden konnte.

Im Lieferumfang ist bereits ein passendes Briefkuvert enthalten.

Herzliche Einladung zur HochzeitFür Brautpaare, die auf Herz und Romantik abfahren, kann ich heute eine wahrlich herzliche Einladung präsentieren. Die Beschreibung:

Konzipiert als quadratische Karte wird sie nach links aufgeklappt. Die Vorderseite der Einladungskarte kann mit einigen hübschen Ideen aufwarten. Zunächst einmal wurde sie mit allerlei Herzen verziert, Die meisten davon wurden in perlmutt-fabenem Foliendruck aufgetragen. Ein anderes bekam einen Goldfolienrand und eine zusätzliche Prägung spendiert. Hier kann auf Wunsch von Tollekarten der Namensdruck vorgenommen werden. Ein weiteres Herz findet man als Ausstanzung mit einer Goldfolienumrandung wieder. Hier ist auch das eigene Foto des Brautpaares innen platziert worden.
Ein Blick auf die Innenseite zeigt, dass auch weiterhin auf das Herzmotiv gesetzt wurde. Zum einen wurde das Foto entsprechend aufbereitet, zum anderen wird das Metallic-Einsteckblatt für Ihren Einladungstext (und Foto) an jeweils zwei Ecken in zwei Herzausstanzungen eingeschoben, sodass es nicht umherflattern kann.

Durch die vielen Herzen in unterschiedlichen Formen bekam diese Karte jenen Schuß Romantik, der bei einer Hochzeit einfach sein muss.

Lust auf mehr Herzen? Hier noch eine Karte.

Zum 30. Geburtstag einladen

Einladung 30. Geburtstag

Als ich diese Einladungskarte heute Morgen entdeckt habe, war sofort klar: Die muss ich unbedingt auf einladungskarten.wordpress.com vorstellen. Die Beschreibung:

Sie ist zwar eine Klappkarte, aber keine normale: Aufgeklappt wird sie nämlich „zweiflügelig“ – also nach links und rechts und etwas außermittig. Der schöne Metallickarton ist außen in Anthrazit eingefärbt. Dabei hat der linke, etwas größere Flügel drei schwarze Cocktailgläser in Schwarzfoliendruck aufgetragen bekommen. Gleich darunter ist „Einladung“ in weißen Buchstaben zu lesen.
Ein besonderer Effekt entsteht durch das Zusammenspiel der beiden Kartenflügel: Durch die raffinierte Formstanzung der beiden Teile ergibt sich bei geschlossener Karte die Abbildung eines großen Cocktailglases. Hier wurde dann auch der individuelle Eindruck „Brigitte feiert den 30.“ vorgenommen. Diese Idee finde ich einfach genial.
Vorsichtshalber möchte ich noch erwähnen, dass die hübsche Einladungskarte durch die Wahl des entsprechenden persönlichen Textes für jedes andere Fest auch verwendet werden kann.

Romantische Einladung

Herz und Hochzeit – zwei Dinge, die zusammen gehören. Auf ganz besonders hübsche und romantische Art wird dieser Umstand mit der hier vorgestellten Einladungskarte demonstriert. Die Beschreibung:

Will ein Paar zur Hochzeit einladen, steht erst einmal die Auswahl der richtig guten Karte an. Haben Braut und Bräutigam einen Sinn für Romantik, Könnte diese Einladung in den engeren Kreis kommen. Die äußerlich weiße Karte mit etwas gehämmerter Oberfläche wird nach oben aufgeklappt. Die Vorderseite ist dabei mit einem großen, zart lila eingefärbten Herz bedruckt, das wiederum mit einer Bordüre aus viele kleinen Herzornamenten, aufgetragen als perlmutt-farbener Foliendruck, eingefasst wurde. Außerdem fällt noch ein etwas größeres Ornament mit einer Besonderheit auf: Relativ mittig wurde hier ein kleines Glitzersteinchen ähnlich eines künstlichen Diamanten aufgeklebt (im Fachjargon nennt man es Strasssteinchen).

Eine weitere Auffälligkeit weist die rechte untere Ecke auf. Sie wurde durch eine entsprechende Formstanzung zu einer großen Rundung umfunktioniert. Diese Maßnahme erlaubt einen Blick auf das „Innenleben“ der Einladungskarte: Auch hier setzte man ganz auf das Herz, denn beide Innenseiten , also oben und unten, wurden mit einem Herzmuster ausgefüllt.

Bei der Abbildung habe ich ganz bewusst auch das mitgelieferte Kuvert mit eingescannt, denn das Futter des Kuverts ist ebenfalls mit dem zartlila farbenen Herzmuster bedruckt. Romanisch einladen – kein Problem! Nehmen Sie einfach diese wirklich sehr schöne Karte.

Einladung mit Schmetterlingen in Goldfolie

Einen sehr geschmackvollen und edlen Eindruck macht diese Einladungskarte, die Anja und David zu ihrer Hochzeit verschickt haben. Die Beschreibung:

Für das außerordentlich elegante Einscheinungsbild dieser Klappkarte sorgt die Farbkombination aus Schwarz und Gold. Besonders schön machen sich die goldenen Glitzer, die als kleine Punkte in das Schwarz der Außenkarte eingearbeitet wurden. Es gibt aber natürlich noch andere Auffälligkeiten, die ins Auge stechen: So zum Beispiel die beiden Schmetterlinge, die in schwarzem und goldenem Foliendruck aufgetragen wurden. Oder auch das große, ausgestanzte Herz, das von der Flugbahn der Schmetterlinge, begleitet von vielen kleinen Herzen, umschwirrt wird. Mit diesem Herz wird es möglich, einen Blick auf das Klappeinlegeblatt der Einladung werfen zu können: Es besteht aus einem stärkeren Papier in goldmetallic. Dieser Herzausschnitt ist dann auch der ideale Platz, um Vornamen und Hochzeitsdatum eindrucken zu lassen, so wie es Anja und David getan haben.

Ein Kuvert muss nicht separat bestellt werden, denn es gehört zum Lieferumfang der Einladungskarte.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.